Recht Wie verbindlich ist die Richtgeschwindigkeit?

Landstraße, Himmel, Wolken, Geschwindigkeit, Zeichen Verkehrsschild, Symbol, Umweltschutz Foto: adobestock - Hans-Juergen Walther

Auf Autobahnen gilt eine Richtgeschwindigkeit. Muss man sich dranhalten – und was passiert, wenn man es nicht tut?

"Richtgeschwindigkeit" bezeichnet das Tempo, das auf Straßen ohne zulässige Höchstgeschwindigkeit empfohlen wird. Die Empfehlung gilt für ideale Bedingungen, also günstige Straßen-, Wetter- und Sichtbedingungen. Bei Regen, hohem Verkehrsaufkommen und Dunkelheit muss die Geschwindigkeit eh entsprechend angepasst werden. In Deutschland gilt auf Autobahnen und autobahnähnlichen Straßen für Kraftfahrzeuge bis 3,5 Tonnen eine Richtgeschwindigkeit von 130 km/h, solange kein anderes Limit angegeben ist.

Wer schneller fährt, trägt Mithaftung

Bis zum Ende Oktober 2022 hat die Straßenverkehrsordnung ein spezielles Schild für die Richtgeschwindigkeit vorgesehen, ein blaues Quadrat mit weißer Zahl. Doch diese sind nun streng genommen ungültig. Die meisten dürften mittlerweile entfernt sein. Lediglich an Grenzübergängen ist die Richtgeschwindigkeit noch auf einer Tafel neben dem Symbol für Autobahnen vermerkt. Doch auch ohne eine Beschilderung des Straßennetzes besteht die allgemeine Empfehlung der Richtgeschwindigkeit in Deutschland von 130 km/h.

Ein Bußgeld oder Punkte für die Missachtung der Richtgeschwindigkeit gibt es nicht. Kommt es aufgrund eines Tempos von deutlich mehr als 130 km/h allerdings zu einem Unfall, kann das zu einer Mithaftung von mindestens 20 Prozent führen. Mehrere Gerichte argumentierten dazu: auch wenn eine überschrittene Richtgeschwindigkeit prinzipiell keinen Verschuldensvorwurf rechtfertigen, waren die betreffenden Unfälle durch die deutliche Überschreitung des Richtwerts weniger vermeidbar, sodass eine entsprechende Mithaftung gerechtfertigt ist. Auch Versicherungen kürzen ihre Zahlungen gerne bei einer Übertretung der Richtgeschwindigkeit.

Geantwortet hat Thomas Schuster, Kraftfahrzeugexperte der Sachverständigenorganisation KÜS.

Lesen Sie auch Forderung des EU-Parlaments Tempolimit und Null Promille
Who is Who Pkw
Who is Who Pkw Element Teaser Who is Who Flottenmarkt

Das Nachschlagewerk für alle Flottenmanager.

Kostenloser Newsletter
Element Teaser firmenauto Newsletter Früher wissen, was firmenauto bewegt.

Bestellen Sie Ihren kostenlosen Newsletter.

Beliebte Artikel Das kommt 2024 an Änderungen Neues Jahr, neue Regeln Innenstadt 2023 Handwerker-Ladezonen in Innenstadt Bund: Keine Privilegien für Anlieferung
Terminübersicht
firmenauto Terminkalender Flottentermine

Finden Sie Veranstaltungen, Seminare, Messen und Trucksport-Events in Ihrer Region.