Firmenauto Diesel: Jeder Sechste ohne Filter

Foto: Foto: Torsten Zimmermann/WWW.TOZIGRAFIE.DE

Die meisten deutschen Hersteller statten ihr Auto mit einem Rußpartikelfilter aus. Allerdings stellt der ADAC in einer Untersuchung fest, dass bei jedem sechsten in Deutschland angebotenen Diesel-Auto der Rußpartikelfilter nicht zur Serienausstattung gehört. Von diesen insgesamt 140 Modellen können laut ADAC 80 Modelle auch nicht mit einem Abgasreinigungssystem ausgestattet werden. Fast 90 Prozent (71 Modelle) sind ausländische Marken. Die deutschen Autobauer halten sich im Großen und Ganzen nach Angaben des ADAC an ihre Selbstverpflichtung, bis 2009 alle Diesel-Neuwagen mit einem Rußfilter auszustatten. Die neun übrigen Modelle ohne Filter sollen laut ADAC demnächst vom Markt genommen werden. Der ADAC fordert in diesem Zusammenhang Hersteller -  und hier vor allem die Importeure - auf, schnellstmöglich nur noch Autos mit serienmäßigem Rußpartikelfilter anzubieten.

Neues Heft
Kostenloser Newsletter
Element Teaser firmenauto Newsletter Früher wissen, was firmenauto bewegt.

Bestellen Sie Ihren kostenlosen Newsletter.

fa 08 2022 Titel
08/2022 25. November 2022 Inhalt zeigen
Who is Who Pkw
Who is Who Pkw Element Teaser Who is Who Flottenmarkt

Das Nachschlagewerk für alle Flottenmanager.

Beliebte Artikel Blackbox 2023 Digitaler Fahrtenschreiber Weniger Widerstand als erwartet CO2-Bilanz von E-Autos Rucksack ist nach 60.000 Kilometern weg
Terminübersicht
firmenauto Terminkalender Flottentermine

Finden Sie Veranstaltungen, Seminare, Messen und Trucksport-Events in Ihrer Region.