Schließen

Skoda Enyaq Coupé Weniger sportlich, dafür günstiger

Skoda Enyaq Coupe 2022 Foto: Skoda

Skoda erweitert das Antriebsprogramm für den Enyaq. SUV und Coupé bieten nun die gleiche Technik.

Skoda bietet das Enyaq Coupé in einer weiteren Antriebsvariante an. Für Preise ab 45.714 Euro (alle Preise netto) ist der Crossover mit 77-kWh-Akku, Hinterradantrieb und 204 PS Motorleistung zu haben. Die Reichweite soll rund 550 Kilometer betragen. Bislang gab es den Fünftürer nur als zweimotoriges RS-Modell mit sportlichem Zuschnitt, 299 PS Antriebsleistung und Preisen ab 53.193 Euro.

RS-Variante des Enyaq kommt

Zuvor hatte die tschechische VW-Tochter bereits angekündigt, eine RS-Variante des Steilheck-Enyaq auf den Markt zu bringen. Die ist bis auf das Heck-Design mit dem RS Coupé identisch und kostet ebenfalls ab 53.193 Euro. Damit verfügen aktuell nun beide Karosserie-Varianten des Crossovers über die identische Antriebspalette. Das zuletzt noch angebotene Einstiegsmodell mit kleinem Motor und kleinem Akku (ab 35.378 Euro) ist aktuell nicht bestellbar.

Skoda Enyaq Coupé RS iV Test
Schicker Stark-Stromer
Neues Heft
Kostenloser Newsletter
Element Teaser firmenauto Newsletter Früher wissen, was firmenauto bewegt.

Bestellen Sie Ihren kostenlosen Newsletter.

Who is Who Pkw
Who is Who Pkw Element Teaser Who is Who Flottenmarkt

Das Nachschlagewerk für alle Flottenmanager.

Beliebte Artikel Sicherheit Wichtige Assistenzsysteme Polestar 2 2021 Polestar 2 Gleich zwei neue Antriebe
Terminübersicht
firmenauto Terminkalender Flottentermine

Finden Sie Veranstaltungen, Seminare, Messen und Trucksport-Events in Ihrer Region.

fa 08 2022 Titel
08/2022 25. November 2022 Inhalt zeigen