Corporate Carsharing/Fahrzeugpool

Foto: Klaus Huber Abendroth

Carsharing ist für Flottenbetreiber die grüne Alternative zum Mietwagen. Auch Poolfahrzeuge sind eine Art Carsharing: Mehrere Mitarbeiter teilen sich einen Dienstwagen.

Statt jedem Mitarbeiter einen eigenen Dienstwagen zu stellen, greifen Firmen auf das Prinzip des Fahrzeugpools zurück. Bei geringer Auslastung lohnt sich dieser aber nicht. Eine gute Alternative ist das Corporate Carsharing. Vor allem in Städten boomt das Geschäft mit Cityflitzern. Für Außendienstler mit langen Fahrten sind Car2go und Co. allerdings keine Alternative, die Angebote beschränken sich meist auf Großstädte und Umgebung.

firmenauto 06 2019 Titel
06/2019 24. Mai 2019 Inhalt zeigen